Geschichte

1997 wurde hier in Hochdorf die Eröffnung des neuen Kulturzentrums „Braui“ gefeiert. Zu diesem Anlass kam das Theaterstück „de Komeet“ zur Aufführung. Dieses war einmalig und zugleich der Grundstein des heutigen „theater brauichessu“.

Nach dieser Feier setzten sich die Initianten an einen Tisch um ihre Ideen, Vorstellungen und Anträge zu Papier zu bringen. In unzähligen Sitzungen formierte sich der Vorstand und man arbeitete ernst auf die Gründung eines Theater Vereins in Hochdorf hin.

 

Am 15. September 1998 wurde zur Gründungsversammlung in die Braui einberufen. Eine beachtliche Zahl von Interessenten füllte den Saal. Zur Freude des damaligen Vorstandes unterzeichneten 48 Personen ihre Mitgliedschaft. Davon sind heute noch 12 aktiv dem theater brauichessu treu.

Von diesem Tag an wurde intensiv weiter gearbeitet, man wollte im darauffolgenden Frühling ein Theaterstück auf die Bühne bringen. Regie wie DarstellerInnen wurden rekrutiert und die Probenarbeit konnte beginnen. Zeitgleich stellte der Bühnenbau eine imposante Kulisse her, natürlich alles in Fronarbeit, um dem Stück den nötigen Hauch von Theater zu geben.

Nervös fieberten alle dem 13. März 1999 entgegen. Denn an diesem Tage feierten wir in der Braui Premiere mit dem Stück „he- hed kei Wärt“. An vier Aufführungen begeisterten wir mit Erfolg das Publikum und das tun wir auch heute noch.


Seit 14 Jahren spielen wir jährlich verschiedene Arten Theater um unser Publikum zu unterhalten. Es ist uns jeweils eine grosse Freude Sie bei uns begrüssen zu dürfen und Ihr Applaus zeigt uns immer wieder, dass es Ihnen gefallen hat.

Theater für Sie, Applaus für uns!

Unsere Web-Sponsoren

Besuchen Sie uns auf facebook!

Mediensponsor

Spenden

Der Lohn des Künstlers ist der Applaus. Damit können wir aber unsere Auslagen schlecht begleichen. Wir sind für jede Spende dankbar.

 

LUKB Hochdorf

Kontonr.: 60-41-2

IBAN: CH62 0077 8010 4518 9580 5

 

theater brauichessu

Postfach 660

6281 Hochdorf