2018 - D'Wunderüebig

Rückblick auf unser Stück "D'Wunderüebig"

Das Theater Brauichessu wagte sich in der Saison 2017/2018 mit „D’Wunderüebig“ von Daniel Glattauer an ein Stück mit zwei Schauspielerinnen und einem Schauspieler. Corinne, Antonia und Reto bestritten den Theaterabend souverän mit einer anderthalbstündigen Dauerpräsenz. Dasselbe galt für den Musiker Christof, der mit seiner eigens für das Stück wunderbar komponierten Musik das Theaterspiel mitgestaltet hatte. Silas am Licht sorgte für reibungslose Übergänge und für viel Spielatmosphäre. Die fünf Hauptakteure zeigten bei allen Aufführungen eine unglaublich starke Leistung – ein riesengrosses Kompliment!

 

In den Ressorts wurde ebenso fleissig und gekonnt gearbeitet. Es engagierten sich Reto als Präsident, Seppi als Produktionsleiter, Astrid als Regieassistenz mit jahrelanger Erfahrung an der Kasse und Kontakten zu andern Vereinen, Rita beim Sponsoring und an der Kasse, Monica an der Grafik und den Aufnahmen, Trudy am Protokoll und Organisation, Adrian am  Webauftritt, Margrit am Raclette-Abend und an der Scheinwerferausleihe,  plus viele andere Vereinsmitglieder samt Kollegen, Ehefrauen und Ehemänner. Das Reisebüro Mondial übernahm die Reservationen für den Vorverkauf.

 

Die gesamte Atmosphäre des Theaterabends trug viel zum guten Gelingen bei. Im 5. Stock war die liebevoll von BiggiTrixHeidy, Ingrid, Monica, Seppi und weiteren Heinzelfrauen und – Männern dekorierte Theaterbeiz geöffnet und lud unter Chef-Köchin Ingrid und Trix zu exquisiten Beziehungssüppli, Power of Love-Schälchen, Wurst- und KäseplättlisSeppis Seetalglacé und köstlichen Kuchen ein. Viele helfende Hände arbeiteten in der Küche, beim Abwasch und Servieren unter der Leitung von Chef de Service Heidy, In der Pause war auch Seppis kleiner Getränkestand beim Theaterausgang gut frequentiert.

 

Trotz des „schlechten“ Theaterwetters waren bei allen Vorstellungen die meisten der rund 70 Plätze gut belegt. Die Rückmeldungen des Publikums waren sehr positiv und der Applaus entsprechend wohlwollend. In der Luzerner Zeitung erschien ein schöner Bericht über das Stück und der Seetaler Bote empfahl den Lesern, das Theaterstück zu besuchen.

 

Das gesamte Bühnenbild hatte Seppi entworfen und mit seinen Schreinerkollegen ausgeführt,  Antonia und Corinne halfen beim Malen. Trotz der Säulen und Eisenträger hatte der Bühnenraum schliesslich eine starke Dynamik und war gut bespielbar. Für die Proben bauten Seppi und sein Team die grossen Elemente ein paar Mal auf und ab. Beim Einleuchten war der Raum herausfordernd, denn technisch ist er grundsätzlich eher für die Beleuchtung von Konzerten ausgerüstet. Martin hatte sein Bestes gegeben und mit dem vorhandenen Material alles so optimal wie möglich ausgeleuchtet, so dass ein paar schöne Stimmungen entstanden.

 

Schliesslich fügten sich das Ehepaar Graber und Frau Emmenegger in ihren finalen Kostümen wunderbar in die gesamte Szenerie ein. Dafür sorgten auch die passende Maske von Moni und die professionelle Frisur von Corinne und Trix.   

Das Stück „D’Wunderüebig“ ist sehr textintensiv. Wir probten oft , durchschnittlich ein Mal pro Woche, dazu ein paar Probetage an Wochenenden und schauspielinterne Extraproben mit Corinne. Es hatte sich gelohnt! Astrid unterstützte die Proben mit ihrer Hochdorfer-Theatererfahrung als Regieassistenz und mit viel Leidenschaft und ‚Wunderzältli‘. Seppi als Produktionsleiter setzte sich bei logistischen Herausforderungen für praktikable und rasche Lösungen ein. Wir konnten auch oft bei ihm zu Hause proben. Die Besuche einzelner  Vereinsmitglieder an den Proben und bei den Aufführungen motivierten das ganze Team immer wieder aufs Neue.

Impressionen zum Theaterstück

Unsere Web-Sponsoren

Besuchen Sie uns auf facebook!

Mediensponsor

Unsere Theaterstücke

Hier finden Sie Impressionen zu sämtlichen Stücken, welche vom Theater Brauichessu bereits gespielt wurden.

Spenden

Der Lohn des Künstlers ist der Applaus. Damit können wir aber unsere Auslagen schlecht begleichen. Wir sind für jede Spende dankbar.

 

LUKB Hochdorf

Kontonr.: 60-41-2

IBAN: CH62 0077 8010 4518 9580 5

 

theater brauichessu

Postfach 660

6281 Hochdorf